Presse Echo

 

Interessant ist, dass inzwischen auch die einschlägigen, wissenschaftlichen Fachblätter auf „Katzenjammer“ aufmerksam geworden sind:

 

Muh und Mäh

(Jahresbeilage im „Weihnachtselfenkurier“), 7.12.16

Ein Geschenk?

Ein Geschenk?

Ihr sucht noch immer ein Geschenk?

Egal für wen?

Lasst das Basteln! Hört auf mit Malen!

Schenkt „Katzenjammer“!

Nie war es einfacher Freude zu verschenken!

 

Bloody Gary

(Infobroschüre für angehende Vampirlehrlinge), 20.7.16

Saugt die Unendlichkeit der kurzen Verweildauer irdischen Lebens aus einer Geschichte mit neuen Erkenntnissen über alte Umhänge und künstliche Eckzähne. Lest es, zelebriert es, lebt - nein besser - sterbt es. Dieses Werk wird der neue Eckpfeiler in der grundlegenden Ausbildung der angehenden Großmeister und somit Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung eines angehenden Untoten.

 

Der Überbiss

(Beilage im „Zahnmedizinischen Monatsjournal“), 17.1.16

Noch nie wurde dem Leben und Streben der außerirdischen Besatzungsmacht so sehr auf den Zahn gefühlt, wie in diesem Buch. Der mitreißende Strudel der Geschichte erübrigt jedwede Narkose bei auch noch so tiefen Wurzelbehandlungen.

Nicht nur lesenswert, auch durch Krankenkassen finanzierbar!

 

Der Messianische Kalender

(Auslageexemplare in diversen U-Bahnhöfen), 12.9.15

Außerirdische leben schon lange unerkannt unter uns. Es ist wundervoll endlich etwas über ihre Lebensgewohnheiten und ihre Probleme zu erfahren. Jeder sollte dieses Buch gelesen haben, um mit seinen Vorurteilen aufzuräumen, die uns die Filmindustrie aus USA eingepflanzt hat.

 

Der kleine Ufologe

(Wissenschaftsbeilage im „Physikalischen Fachblatt“), 1.3.15

Das erstaunlich ist, dass die Geschichte so nah an unseren Forschungsergebnissen ist, wie noch kein Roman vorher. Schreibt Uwe Kling hier wirklich eine fiktionale Geschichte oder spricht er aus eigener Erfahrung?

 

Inzwischen wird das Buch auch in der fachfremden Presse besprochen. Hier eine kleine Auswahl:

 

Das Mettbrötchen  

(Fachblatt der Fleischrei Meister), 15.10.14

Auch wenn Uwe Kling nicht zu unserer Innung gehört, können wir nicht umhin Euch, geneigte Leser unseres Blattes, dieses Werk als ganz besonderen Leckerbissen - quasi als Senf auf den Seiten dieses Buches - direkt an Herz und Pansen zu legen. Stil, Witz und Phantasie dieses Werkes lassen den Puls jedes Fleischermeisters, der sich darauf einzulassen vermag, im Schweinedarm rotieren.

 

Die Kornblume  

(Center Fold Beilage im „Bio-Bauer“) Ausgabe 5/14

Diese Lektüre lässt jeden auch noch so fanatischen Stallburschen das Melkfett auf dem Euter der Kuh vergessen. Nie haben die Erntehelfer auf dem Heuboden mehr gelacht. Sämtliche polnische Misterinnen können nicht so viel Charme versprühen, wie Lea in „Katzenjammer“.

 

Prösterchen  

(Monatsbeilage des Hotel- und Gaststättenverbands Fachblatt) 18.1.14

Diese Geschichte gehört neben jede Bibel in die Nachttisch Schublade eines Hotelzimmers.

 

Innungs interne Presse:

 

Back, Bäcker, gebacken, 24.12.13

Nichts Altbackenes!  

Im Gegenteil!

Wir wünschten uns, dass manche Weihnachtsplätzchen so frisch wären, wie diese Geschichte. 

 

Das Käsebrötchen, 18.4.13

Nie war die Adventszeit himmlischer als mit diesem Roman. Selbst Käsebrötchen werden trocken, wenn die Konzentration auf diese Geschichte jegliche irdische Bedürfnisse vergessen lässt.

 

Die Christbaumkugel, 1.2.13

Sie brauchen noch ein Weihnachtsgeschenk?

Sie möchten gerne Ihre Ruhe unter dem Christbaum?

Verschenken Sie "Katzenjammer" und Ihre Träume gehen in Erfüllung

 

Zimt und Zunft, 28.10.12

Das Beste, was nicht nur ein Bäcker je lesen konnte. Nach dem Genuss dieser Geschichte will man nur eines: Mehr davon

 

Backwerk, 15.8.12

Nach dem Genuss dieses Werkes wurde ich ein neuer Mensch. Noch nie wurden die Sorgen und Nöte Außerirdischer greifbarer und anrührender dargestellt. Wir widmen diesem außergewöhnlichen eBook unser Monatsrezept auf Seite 17...

 

Das Hefe Heftchen, 9.2.12

Noch nie verursachte ein Gugelhupf so viel Bauchweh, wie das Lachen, das durch diese Geschichte ausgelöst wird.

 

Die Konditorenrose, 8.12.11

Uwe Kling zeigt in seinem Werk, dass er nicht nur in der Lage ist, das Rezept einer Schwarzwälder Kirschtorte zu einer literarischen Glanzleistung zu kneten.

 

Der Mehlsack, 5.11.11

Hier übertrifft sich Uwe Kling wirklich selber. Seine philosophischen Betrachtungen zum Belag eines Mohnbrötchens waren schon ein wahres Kleinod großdeutscher Dichtkunst, aber Katzenjammer eröffnet noch einmal eine völlig neue Dimension.

Jetzt downloaden:

Bei www.epubli.de

 

Bei amazon, im Kindle e-book store  

 

Bei Google books

 

Bei Barnes & Noble

 

Im Apple ibook store

 

und in vielen weiteren Downloadportalen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Kling